Groovyge Ohrenschmerzen

Hi,
und nein das wird jetzt kein Ratgeber, wii man am besten Ohrenschmerzen bekämpft. Nein, ich beschreibe hier wie man welche bekommt. Wir hatten gestern in der Schule nämlich ein Konzert, von einer Musikschule die bei uns unterrichten wollen. Da ich schon ein Instrument spiele, war die Veranstaltung nicht wirklich interessant, da dafür Philo ausfiel war es doch sehr Willkommen. Als erstes hat man gemerkt es wird schon so ne Art big Band. Es fing damit an, dass vorstellen sollten. Ich glaube es waren insgesamt 6 Personen, die sich dann jeweils immer vorgestellt haben…. Natürlich mit ihrem Instrument, danach ging es dann auch schon los. Ich miss sagen wenige waren begeistert und guckten eher belistigt auf die Bühne, dass erste Lied war à la Earth, Wind & Fire, viel groov ind auch Gesang also als Einstieg sehr gut, man hat Lust bekommen mit zu tanzen, aber ich blieb natürlich cool und guckte erstmal sehr interessiert auf die Bühne… Das zweite Lied war dann à la Rock n‘ Roll wobei die Verstärker göaube uch immer lauter wurden… Der Boden vibrierte immer mehr und die Ohren meldeten sich „Halt! Stopp! Zu laut! die Reaktion war: Ohren zu halten. Dann war auch wieder gut, zum Schluss gab es dann nich mal ein Lied von Micheal Buble.. Das ist ja so gar nicht mein Sänger bzw. Musiker, aber man muss sagen sie haben es gut performt. Nur zum Schluss hat man gar nicht mehr das Klavier gehört. Schade eigentlich.
Nach der Vorstellung waren wir zwar alle besser gelaunt, dafür aber taub und nicht gewollt noch ein Instrument zu erlernen. Das ist verdammt anstrengend und diese Zeit lese oder schlafe ich dann doch wieder.

Finde sowas sollte es öfters geben, nur ohne Verstärker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s