Tanzen

Mixtapes des bedeutungsschwangeren Wortes

Ich habe mir zwar schon früh geschworen mich nie auf den goldenen Käfig einzulassen, aber natürlich habe ich mir in so einigen einsamen Stunden meine völlig hypothetische Hochzeit ausgemalt. Was vermutlich gar nicht so schlecht ist, denn die Umsetzung würde mich sämtliche Nerven und ein Vermögen kosten. Aus Jux und Tollerei habe ich mich dazu entschlossen sowohl meine Musikwünsche als auch Musikvorschläge für andere in die Welt hinaus zu werfen. Ich bin gespannt, was ihr zu meiner kleinen aber feinen Auswahl sagen werdet. Eins kann ich schon vorwegnehmen, der Hochzeitsmarsch hat sowas von ausgedient.

 

Während die Gäste die Plätze suchen

 

Ich meine es wäre ein Statement, welches müsste dann jeder selbst interpretieren:

 

Wobei diese weniger skandalöse Version, ebenso ihren Charme hat:

 

For walking down the aisle

 

Die länger anhaltene Gothphase lässt grüßen:

(mehr …)

I am beginning…

to dance French Jumpstyle…

Ja tanzen ist mal wieder ganz groß, in unsere Klassenstufe tanzen im Moment aller Standart und nehmen auch tanz Stunden, ergo wird sich dann in den Pausen meistens über süße, „supidupi“ Tanzpartner (oder eben weniger gesegnete Jungs) geredet und über diverse Tanz- Kleider, Schuhe, Lehrer oder auch Schritte unterhalten wird. Soweit so gut immerhin ist Justin Biber nicht mehr an der Tagesordnung. Nur wenn ich dann alle schräg anschauen nur weil ich oder man KEIN Standatrdtanzen machen möchte – Mit wem denn?!? Außerdem habe ich ein Walzertrauma…

(mehr …)