#Mathe

Wissenschaftlicher Nonsens im Mathebuch

Stellt euch vor, ein Gedanken Experiment.

Aufgabe:

Wissenschaftler behaupten, das Universum sei 10^18 Sekunden alt. Wie viele Jahre sind dies?

So würde jetzt eine gewöhnliche Rechnung für diesen Fall aussehen…

10^18 s = 10^18 :60 min = 10^18:(60∙60) h = 10^18:(60∙60∙24) d = 1018:(60∙60∙24∙365,25) a = 3,168808781∙10^10 a = 31.688.087.810 a
Das Universum ist demnach in etwa 31,7 Mrd. Jahre alt.

Jeder der ebenso auch gerechnet hat, die Rechnung ist nicht falsch, die volkkomen Richtig nur der Rest ist komplett falsch. Nur wenn man sich mit dem Urknall weiter beschäftigt, weiß das dies nicht stimmt.

Das Universum ist nicht 31,7 Mrd. Jahre alt sondern weit jünger… Laut Wikipedia ist das Universum 13,7 Mrd Jahrs alt. Wem jetzt also glauben der Rechnung (bzw. Mathebuch) oder Wikipedia, die Plattform die „fast“ alles weiß

Ganz ehrlich? Am Besten ihr glaubt einfach mal gar nichts der zwei Möglichkeiten, es mag jetzt etwas pedantisch klingen aber genau genommen ist unser Kosmos 13,82 Mrd. Jahren alt.

(mehr …)

Feierabend!!!!

Yuhu endlich faul sein!!! Was für ein Tag. Früh aufstehen, zum Musikunterricht fahren und dann Mathe pauken 4. Stunden :/ Eigentlich finde ich Mathe gar nicht so schlecht, nur wenn ich es nicht verstehe wünschte ich, ich könnte dieses Fach in die Höhle verbannen… Und ich habe gerade meine Haare gewaschen :-) Deshalb bin ich auch so glücklich, die fühlen sich nämlich richtig toll an, und die neue daraus entstandene Frisur aus wie eine Mischung aus Neelix und Kors „Haarpracht“^^. Mein bester Freund lacht sich darüber schlapp, ich finds cool. Fest steht, ich mummel mich jetzt mit ner Packung Erdmandeln vor den Fernseher und gucke mal wer guck .