Ferien

Ferien!

BÄM! Bester war letzet Schultag, hatten nur vier Stunden. Das hat den Tag erheblich leichter gemacht und wir haben zwei Hausarbeiten zurück bekommen (ich bin sehr zufrieden, beide Male Klassenbeste;-) Da muss ich jetzt auch ein bisschen angeben :) Und nach der Klingel ging es an sofort ab in die Bibliothek. In dieses diesen Ding, dass für mich ein bisschen wirkt wie die Moskauer Universität. Meine Liste mit Bücher hatte ich auch dabei. Also vollende Neuzugänge haben sich für die nächsten vier Wochen bei mir eingenistet.
(mehr …)

Übel& Gefährlich

Hm… Diese vergangene Woche könnte man als Übel& Gefährlich bezeichnen, denn wir haben ne Menge Arbeiten geschrieben, aber damit will ich euch jetzt nicht quälen(Viel zu langweilig). Aber einen Unterricht will ich doch nicht auslassen, denn wir haben einen neuen Sportlehrer, er hat Humor, wenn er auch teilweise Schwarz und trocken ist. Aber jetzt kann man unseren Sportunterricht auch als Sportunterricht bezeichnen, denn der vorherige war, eher ein um Wer-sich-als-erstes-bewegt-hat-verloren Spiel, dass 90 Minuten gespielt wurde. Mittlerweile kann ich sogar baggern und zwar so das der Volleyball nicht nur wie ein amoklaufender Flummi durch die gegensaust, sondern das der Sportlehrer nur meinte nächstes Mal müsse er sich einen Helm mitnehmen… Man lebe hier doch gefährlich. Vielleicht sollte ich weniger Schwung nehmen, aber dann eiert der Ball wieder so. Und die Anderen sind genauso schlimm, nur das sie nicht baggern sondern prittschen, aber das krieg ich schon irgendwann raus. Außerdem habe ich einen neuen Rekord, ich habs geschafft, ich habe die 100ter Marke geknackt… Und damit meine ich jetzt nicht im Wettschlafen sondern die Anzahl an bewältigten Sit-Ups. Hm ich bin Stolz wie Bolle… In der Sportstunde hab ich 110 geschafft, den Muskelkater danach ist atemberaubend, übel. Morgen ist der letzte Schultag vor den Ferien… Und wir haben früher Schluss. Super cool! Doch die Busfahrt wird übel. Ein Viertel der Schüler der Schule in einen Bus.

Der letzte frei Tag

Heute ist der letzte freie Tag, bevor wieder die Schule losgeht. Ach die Ferien waren so schön, warum können sie nicht immer so weitergehen? Ich will morgen nicht wieder in die sterbenslangweilige Schule… Warum muss man überhaupt in die Schule?! Zu Hause Unterricht mit Freunden wäre doch viel spaßiger, aber nein man muss in einem Raum (wo auch noch jeden Tag die Sonne reinknallt) mit min. 25 Kindern sitzen und zuhören was eine Person vorne – also vor einem – erzählt… Aber was will man machen, ich will ja mein Abitur. Wahrscheinlich das begehrteste Stück Papier überhaupt, neben dem Chinesischen Abschluss. In China fallen schon 50% der Schüler durch obwohl sie von der Punktzahl bestanden hätten, (weil die nicht so viele Uni Plätze haben) die müssen schon ab der Grundschule für diese Prüfung lernen jeden Tag. Da bin ich doch froh in Deutschland zu leben. Und vielleicht wird der morgige Tag gar nicht so schlecht. Ich will nur nicht so früh aufstehen, ich will nicht, ich möchte nicht, und ich kann nicht. Ich bin ein Langschläfer!!!!!!!! Aber ich muss:(

Aber mein letzter Tag war ganz schön. Das letzte mal ausschlafen, lecker gefrühstückt und neue Schulsachen gekauft. Das ist das einzig positive am letzten Schultag man hat schöne neue angespitzte Stifte in seiner Mappe, und auch sonst ist fast alles neu. Wenigstens etwas positives und natürlich meine Freunde die ich morgen wiedersehen werde. Naja wie man so schön sagt: Die Hoffnung stirbt zu letzt. Vielleicht wird morgen ja doch schön und wenn nicht kann ich euch die Schuld geben und dem Universum, das ist eh immer an allem Schuld. Also Universum falls es morgen nicht schön wird, revangiere ich mich.