Elite-Award

Ich unterschätze immer wieder wie unproduktiv man wird, sobald man krank ist. Da hat man schon Freizeit und dann lässt der eigene Geist sowie Körper ihn nicht nutzen. Dazu noch jede Menge sehr schönen, aber auch sehr bescheidenen Streß. Demnach ist hier endlich der Award, sogar ein ganz besonderer, denn ich gehöre nun zum edlen Kreis der Elite. Komme ich dann auch endlich in den Rat der Jedi oder in den Bund des Ringes? Aber bevor ich nun ins nicht enden wollende Reden gerade, danke ich an dieser Stelle Zeilenende für diese große Ehre und verkünde sogleich im Anschluß die Regeln für meine Nachkommen.

Hört, Hört:

  • Danke der Person, die Dich für den Elite Award nominiert hat und verlinke sowohl ihren Blog als auch die Webseite der Elite(dieelitepodcast.wordpress.com) in Deinem Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Elite Award Blog Artikel.
  • Beantworte die 5 fixen Standard-Elite-Fragen zu Verschwörungen (nachzuhören in Folge 22 von Die Elite), sowie die 7 variablen Fragen, die der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 5 max. 13 weitere Blogger für den Elite Award
  • Stelle eine neue Liste mit 7 variablen Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

Was ist deine Lieblingsverschwörung?

Lieblingsverschwörung? Das ist schwerer als gedacht. Erstens ich kenne nicht besonders viele, zweitens suggeriert der Begriff „Lieblings“verschwörungstheorie, dass ich mich mit regelmäßig damit beschäftige. Dennoch im Rahmen meines Praktikums habe ich tatsächlich eine Flat Eartherin kennen gelernt. Wie der Name schon sagt, wollte mir diese Dame tatsächlich erklären, dass die Erde eine Scheibe sei. Sie war dann ganz leicht verärgert als ich zurückgefragt habe, weshalb es denn ausgerechnet ein Kreis sein muss. Weshalb nicht die gebogene Form einer Banane oder eine fünfeckige?

 

Warum?

Ich finde sie unheimlich amüsant… Es tut mir Leid, aber wirklich daran zu glauben dass die Erde eine Scheibe ist, ist für mich lächerlich. Sowohl die NASA, als auch die US-Behörde fälschen also jedes einzelne Motiv von der Erde. Steckt die ESA dann auch noch mit unter der Decke?

Was würde es denn nützen die Weltbevölkerung in „Wissende“ und „Unwissende“ einzuteilen?

Der aber wichtigste Punkt, die Schwerkraft als unbewiesene Theorie abzustempeln ist ein interessanter Weg…

Weshalb fallen Wasserfälle nach unten und nicht nach oben?

Weshalb fliegt die Erde niemals aus ihrer Planetenbahn?

Weshalb verformen sich Galaxien, wenn sie sich zu nahe kommen?

Weshalb verdammt noch mal verbrauchen die Raketen beim Start denn so viel Stützmasse aka Brennstoff garantiert nicht weil sie das Gravitationsfeld der Erde verlassen müssen. Nein, natürlich nicht… Die machen dass alles nur zum Spaß. Man hat ja sonst nichts besseres zu tun.

Das man die Erde als flach empfindet liegt vielleicht daran, dass sie als Körper einen Umfang von ca. 40.000km besitzt. Ein Querschnitt der Erde hätte somit eine Fläche von 1273239544735,628906 Quadratkilometern. Sorry aber ich denke es ist völlig normal, dass die Erde flach aussieht.

Wenn Du einen Tag die Weltherrschaft hättest, was würdest Du tun?

Total ambitioniert die liebenswürdige Diktatorin memen… Demnach hier der Masterplan:

  1. Sämtliche Staatsoberhäupter absetzen und den anarchistischen Kommunismus einführen.
  2. Jede Art von Tierversuchen verbieten
  3. Forscher per Knebelverträge dazu zwingen an einer Bio-Fairtrade-Gluten-Histamin und veganen Schokolade erfinden, welche 0 Kalorien besitzt!
  4. Alle veganen und glutenfreien Lebensmittel sollen preislich auf den Betrag von „normalen“ Produkten gesenkt werden.
  5. Per internationalem Dekret festhalten, dass die aufgestellten Regeln bestehen bleiben bis in alle Ewigkeit.

Wie hat die Erkenntnis, dass es tatsächlich eine geheime Weltverschwörung gibt, Dein Leben nachhaltig verändert?

Die Herren haben mich weder engagiert noch kontaktiert.  Solange sie mich und mein privates Umfeld in Ruhe lassen, sind sie mir ziemlich egal. Sie sollen bitte nur ihre Steuern vernünftig zahlen (ohne Hintertürchen) und sowohl Tierversuche als auch Kinderarbeit sein lassen.

 

 Wenn es eine Zahl gibt, der Du etwas mystisches anhaften dürftest (außer den Klassikern 5, 7, 11, 13, 23, 42, 666), welche wäre das und warum?

Ene mene Muh und raus bist du… Die finale Entscheidung: Der 2, sie ist die einzige gerade Primzahl die existiert. Die Ausmaße über solch schiere Macht über das Reich der Zahlen dürft ihr euch nun selbst ausmalen.

 

Die bequemste Art zu reisen?

Garantiert nicht das Auto zu langsam, zu eng, zu gefährlich. Flugzeug ist zu kompliziert, fürs Schiff werde ich zu leicht seekrank und so werde ich wohl auf dem Zug hängen bleiben. Wobei ich nach der letzen großen Zugreise auch eher die Schnauze voll habe. Besonders von kaputten Klimaanlagen, Mitfahrern unter aller Würde und vor den dortigen Sanitäranlagen hätte selbst Satan reiß ausgenommen. Bleiben meine geliebten Füße, aber die reichen auch. Rein theoretisch.

Man zwar langsam, aber auf nichts und niemanden angewiesen, der Körper gibt das Tempo vor, man bewegst dich an der frischen Luft, sieht viel von der Welt und ist umweltfreundlich. Vielleicht hast du sogar das Glück ein paar Irren kennen zu lernen, die dich letztendlich begleiten und wenn es zwölf von ihnen sind könntest du ein wenig Prophet spielen. Ein Spaß für die ganze Familie.

 

Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?

Yeah Nihilismus und Leibniz und Philosophie, wie ich es vermisst habe. Nicht. Ihr dürft euch bei meinem damaligen Lehrer bedanken, weshalb nun die absolut trockene Standardantwort folgt.

Soweit ich es verstanden habe bezieht sich die Frage auf das grundsätzliche Sein oder Nichtsein, bzw. dem realen Nichtsein. Nähme man das Nichtsein als Gegenteil des Seins, wäre es ja eben nicht mehr „nichts“ sondern etwas. Und dass wie alle verkabele Gehirne in einem Schrank sind die nur in einer Matrix leben haben wir heute noch nicht nachgeforscht, aber u ehrlich zu sein bin ich politisch zu unkorrekt und zu fall um den zweiten Neo zu spielen. Aber hier habt ihr eine wunderbare Erklärung, weshalb ihr vermutlich die Rolle ebenso nicht übernehmen müsst.

Und weshalb wir sind? Tja ich würde sagen: Asteroid schlägt auf junge Erde ein, Asteroid birgt süße kleine Bakterien, die Erde die perfekten Parameter für Leben, Bakterien sind Happy, feiern Party und vermehren sich plus sie mutieren und entwickeln sich weiter, sie wachsen, sie werden komplexer und wenn man jetzt sehr schnell vorspuhlt dann entstehe aus diesen lebenden Zellhaufen irgendwann wir.

Dein bestes Rezept für eine eindrucksvolle Torte?

Ein gutes? ;) Ich denke es ist eine Mischung aus viel üben, viel Geduld und ein wenig Glück. Ich bin ja nicht wirklich der Tortentyp, also eigentlich schon aber sie selbst zu backen ist mir zu aufwendig. Zumal ich mich meist genau zwei Sekunden lang an das Rezept halte, es dann als unnötig abstempele und letztendlich eh wieder freestyle. Das Ergebnis sieht zwar meist aus wie schon einmal gegessen und verdaut, schmeckt dafür aber umso besser. Aber da du so nett gefragt hast, präsentiere ich gleich mal eine kleine Auswahl:

Für die Weihnachtszeit:

 

Für die Nerds:

 

Das liebste Ding auf deinem Schreibtisch?

Als ich noch zu Hause war:

Mein Laptop! Internetsüchtig und so….

Hier, insofern man das Ding als Schreibtisch bezeichnen kann:

Meine Vitamin D3 Tropfen… Gute Laune komm zu mir!

 

Die fünf meistgenutzten Smartphone Apps?

Wo guckt man dass den nach? Kann man das überhaupt nachvoll ziehen? Besser nicht, ich will nicht wissen wie viel Lebenszeit ich manchmal durch das Internet „verschwende“. Ich stelle die ein oder andere Vermutung auf und liege damit absolut im Mainstream. Zur Abwechslung mal kein Rebell. Wobei zählt die Zeit, die man aktiv in der App verbringt oder sie aufgerufen hat. Denn dann wäre ganz weit vorn mein Musik-Player, dann YouTube, dann Instagram, WhatsApp und dann WordPress. Ihr seht ich bin weder ein Fotobearbeiter, noch Handyspieler noch besonders News-interessierter Mensch. Wobei selbst YouTube Wissen vermitteln kann. Es hängt eben von den jeweiligen Kanälen ab.

 

Was passiert dir in deinen Träumen regelmäßig?

In dieser Reihenfolge:

Die Welt geht unter (meist verbrennt sie)

Ich muss die Welt retten

Ich werde erstochen

Ich schaue zu wie ein Familienmitglied stirbt

Ihr seht meine Nächste sind definitiv nicht entspannt. Bevor sich hier jemand als Hobbypsychologe outet kann ich ja gleich mal die „lustige“ Traumdeutung hinten dran hängen:

Allgemeines Erstochen werden:

Warnzeichen vor Unglück, Liebeskummer, oder auch die eigene Unsicherheit. Der Dolchstoß in den Rücken symbolisiert die Angst vor Betrug sowie Intrigen. (Zählt ein Katana als Dolch?)

Psychologische Deutung des Erstochenwerdens:

Wenn das eigene Leben per Hieb und Stichwaffe beendet wird (unfreiwilligermaßen !) spiegelt dies normalerweise die eigene Unsicherheit gegenüber anderen Menschen wieder. Vor allem Versagensängste oder Angst vor sexuellen Übergriffen, manchmal auch einfach vor Sexualität im Allgemeinen sind vertreten.

Die psychologische Deutung des Abbrennens:

Vielseitige Deutungsmöglichkeiten, je nach dem was abbrennt. In meinem Fall habe ich auf die Wiese oder ein Feld zurück gegriffen. Laut Traumlexikon wird der Boden für eine neue Saat bereit gemacht werden. Wem dies zu kryptisch ist: Ich könnte demnach aus einer quasi aufgegebenen Sache noch Vorteile ziehen. Wie oft wohl Gatsby von abrennenden Häusern geträumt hat?

Der Weltuntergang als Neuanfang:

Der Neuanfang bezieht sich auf die Welt des Träumenden. Häufig wurde diese zuvor durch ein oder mehrere Ereignisse erschüttert wie Todesfälle, Trennungen oder Sonstiges.

Es wäre aber auch zu einfach, wenn das Symbol des Weltuntergangs nur eine Deutung zu gute kommen würde…

Es gibt den Traum sowohl als Warnung als auch als Angsttraum.

Der Warntraum suggeriert dem Träumenden, dass es mal wieder an der Zeit ist ein paar Dinge in seinem Leben zu verändern. Schließlich wüsste dass Unterbewusstsein dies schon ewig und klopft da beim Bewusstsein oben an.

Der Weltuntergang als Angsttraum:

Du hast so ziemlich vor allem und jedem Angst, besonders in der Wachwelt.

 

In welchem Bereich bist du so richtig elitär?

Im sozialen Miteinander… Bis ich mal aus meiner Höhle gekrochen komme und mich zu einem sozialen Event begebe müssen mich mindestens zwei Menschen davon überzeugen, wie toll es doch werden könnte. Diese Menschen muss ich dann auch noch mögen… Trifft auf die wenigsten zu, was schon mal das zweite Problem wäre. Ähnlich wie Begleitung, Uhrzeit, körperliche Verfassung, Thematik der Veranstaltung etc.

 

Und hier nun meine Fragen:

Meine tägliche Einstellungen zu Menschen, wer mir missfällt der soll gefälligst sich einen anderen Ort und andere Luft zum atmen suchen.

Welches Lied wäre der Soundtrack des Buches, das dein Leben schreibt?

Wenn du ein Protagonist wärest, wovon würde deine Geschichte handeln?

Welche deiner Passionen würdest du am wenigsten deinen Arbeitskollegen erklären wollen würden?

Was sind die drei erstaunlichsten oder interessantesten Tiere, denen du begegnest bist.

Schreibe eine Geschichte in nur sieben Worten.

Was sind deine Lieblingslebensmittel für jede Farbe des Regenbogens?

Welches Künstlerische/ Handwerklische Geschick besitzt du nicht, würdest du aber gerne?

 

Itchy- Freigedichtung

Flowermaid

Evalescam

Crazyth1ngs

Friedl von Grimm

Valiumcoloredsky

Mitzi Irsaj

Linie 101

Vegan& Heimatlos

Advertisements

9 Kommentare

  1. Was man alles verpasst, wenn man mal 5 Monate nicht beim eigenen Blog geschweige denn bei anderen reinschaut … :’D Ähm … sorry! Aber daaaanke für die Nominierung und wann gehst du dann auf deine fußbetriebene Weltumrundung, bei der du eine neue Religion gründest? ^^

    Gefällt mir

  2. Hallo,

    während der Podcasts von 2Die Elite“ werden ordentlich steuern abgeführt und keine Tierversuche gemacht. Dafür stehen wir mit unserem guten, elitären Namen. :)

    Ich freue mich welchen Weg unser kleiner Award genommen hat und welche Themen damit auf den Tisch kommen.Ich seh schon, das wird nächstes Jahr ein supterhaufen Arbeit da den Gewinner zu küren.

    Beste Grüße
    der Aushilfsjedi von „Die Elite“

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich außerordentlich dies zu hören, zumal Studien basierend auf Tierversuchen nicht auf den Menschen übertragbar sind. Tja, der Stein wurde halt ins Rollen gebracht. Vielleicht solltest du statt Aushilfsjedi doch mal ans Jedisein denken.

      May the Force be with you

      Gefällt mir

Wordpress wird deine Daten hinterlegen, solltest du damit nicht einverstanden sein dann kommentiere bitte nicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.