Grammatikalisch eskalierte Oscar-Wünsche…

„Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben“- Oscar Wilde

Film und Theater sind zwar zwei komplett verschiedene Paar Schuhe, nur leider lebte der liebe Mr. Wilde in einer Zeit in der Blockbuster, Serien oder gar Art House eher weniger alltagstauglich waren… Nun denn, da ab 2.30 vermutlich bei mir eher weniger die Hölle los sein wird gibt’s deshalb meine Erwartungen und Hoffnungen als wunderbares Schaubild präsentiert… Jetzt.

Ach ja, und falls einige Sätze oder so manche Grammatik oder gar Rechtschreibung völlig aus den Fugen geraten sein sollte… Ich habe gerade einen wochenlangen Lernmarathon hinter mir, bin des Todes übermüdet und tippe nur noch im Halbschlaf. Aber ich will schließlich fair bleiben und ich lasse mir nicht vorwerfen ich hätte geschummelt. Viel Spaß heute Nacht bzw. bis Morgen…

bildschirmfoto-2017-02-26-um-11-44-12

Man beachte die Einteilung in Meine Gewinner sowie Gewinner der Jury, denn alleine zu tippen wessen Lieblinge die der Jury sind ist langweilig, frustrierend und meist hoffnungslos zumindest bei mir. Weshalb ich wie jedes Jahr ebenfalls meine Lieblinge kühre, zwar ohne schicken Goldjungen dafür mit allerlei Herzblut zum Film. Für Ma-Gos Oscartippspiel also einfach nur die rechte Spalte beachten

Vorab, ich bin noch nicht dazu gekommen alle Filme anzuschauen… Das aufzuholen könnte momentan auch eher schwieriger werden zumal meine Lieblingskategorien Bester Dokumentarfilm, Dokumentarkurzfilm, sowie animierter Kurzfilm weder im DVD- Verleih erhältlich sind noch in den Tiefen des Internets… Bei manchen bezweifle ich überhaupt ob sie so etwas wie Untertitel besitzen.

Übrigens: Diese Filmkategorien werden kaum unterstützt mit Geldern und die filme werden durch den Oscar- Preis meist keinen Mehrwert bekommen. Also unterstützt doch bitte diese Wunderwerke mehr. Alle Animationskurzfilme die ich auftreiben konnte gaben mir mehr, als so manch anderer populärer Wisch.

Zumal ich bei Ton, Tonschnitt, Schnitt oder visuelle Effekte zwar die Wirkung sehe kann aber absolut keine Ahnung habe vom dahinter steheden Aufwand, der Bearbeitung oder sonstigen technischen Hintergründen also auch nur hier die Leienmeinung.

 

Und hier meine Anmerkungen:

Bester Film

Zwar bin ich ein großer Verehrer Villeneuves und freue mich auch schon wie ein schmelzender Schneeman auf den nächsten Winter auf Blade Runner 2, aber mein Herzensfilm mit einer Herzthematik ist eben Moonlight und nicht ein technisch genialer Sci-Fi-Epos.

Beste Regie

Was soll man zu Villeneuve denn noch sagen außer dass er ähnlich wie Riddley Scott das Spiel mit Licht-Schatten, Filmpanels und Kameraufhängung perfekt beherrscht, weshalb die Kategorien adaptiertes Drehbuch, beste Kamera sowie bester Schnitt von vorne rein geklärt sind.

Bester Hauptdarsteller

Denzel Washington war zwar in Fences genial, doch Viggo Mortensen ist und bleibt de Hauptdarsteller meines Lieblingsfilms des letzten Jahres weshalb das Herz die Technik mal wieder besiegt. Ich meine wie kann man seine Rolle nicht mögen? Ich sage nur die Szene mit der Asche… Es ist so genialer zynischer Humor. Außerdem behält er selbst in Cannes die Fassung. Wir brauchen mehr Punks in dieser Welt…

Beste Hauptdarstellerin

Diese Kategorie war wohl mit Anstand einer der schwersten, da ich bei Florence Foster Jenkins eiskalt eingeschlafen bin und bei Loving unterbrochen wurde. Aber den Rest der Auswahl werde ich wohl nie schauen weshalb quasi Ruth Negga übrig bleibt… Ich hätte sie allerdings nicht gekührt wenn sie es mir nicht schauspielerisch angetan hätte.

Bester Nebendarsteller

Kommt kleine Kinder sind immer herzverreißend… So also auch Dev Patel

Beste Nebendarstellerin

Sie als Mutter hätte keiner besser spielen können… Beziehungen sind sau hart und sie spielt es genauso wie es sein muss, außer die Sache mit dem Baby da wäre ich ausgerastet.

Bestes Szenenbild

Hier tatsächlich mal kein Arrival, Licht und Schattenbild gehören zwar zum Szenenbild doch die Phantastischen Tierwesen sehen noch grandioser aus zumal ich die wage Hoffnung habe, dass das meiste mal wieder Echtbau anstatt CGI ist… Ich bin in dieser Sache wirklich sehr retro…

Bestes Kostümdesign

Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht was für besondere Kostümierungen die restlichen Nominierten (vor allen La La Land) zu präsentieren hätten… Selbst Suicide Squad hat mehr Potential. Deshalb bleibt es bei den Phantastischen Tierwesen. 

Beste Filmmusik

Was habe ich mich schwergetan hier eine Entscheidung zu fällen, deshalb gibt es hier zwei Preisträger. Denn die Entscheidung habe ich nicht aus dem Bauch heraus gefällt sondern Tage lang vor mir her geschoben… Lion ist für mich eben der Inbegriff eines wunderbaren Feel-Good-Wunderwerk bei der man glücklich lächelnd entspannen darf. Passengers ist das genaue Gegenteil, das allerdings hervorragend die einzelnen Filmszenen untermalt. Hand in Hand gingen der Soundtrack und Bilder, was in den Film nicht unbedingt rettete aber zumindest als Mittelmaß rettete.

 

Bester Filmsong

Jepp, nur wegen Sting… Denn gefallen tuen sie mir alle nicht… Also Applaus für Sting!

Bestes Make-up und beste Frisuren

Siehe ebenfalls bestes Kostümdesign… Der Film hatte außer der Optik nicht viel zu bieten, aber immerhin das konnte her!

Bester Ton

So beeindruckend die Geschichte von Hacksaw Ridge auch ist, desto schlechter wird irgendwie der Film im Rückblick… Die Effekte waren mies, die Schauspieler nicht sonderlich empathisch und alles in allem eher niedriges Mittelmaß. Dennoch für den besten Ton hats gereicht.

Bester Tonschnitt

Von Tonschnitt habe ich absolut keine Ahnung, aber das Sully eben ein guter Film war soll er auch einen Oscar bekommen…

Beste visuelle Effekte

Nun ja Doctor Strange sah einfach genial aus, noch Fragen? Nein? Gut!

Bester Animationsfilm

Vaiana, Zoomania sind wohl die überbewetesten Animationsfilme diesen sowie letzten Jahres… deshalb eindeutig Kubo gewinnt. Mein Leben als Zuccini wäre defintiv meine zweite Wahl doch dieses Verliebtsein hätten sie sich bei der perfekten Story sparen können. Freundschaft recht doch einfach auch schon…

Bester animierter Kurzfilm

Versucht. Nicht.Zu.Weinen. Es.Geht.Nicht…

Bester Kurzfilm

La Femme et le TGV, meine Art von Film… Erinnert mich irgendwie an den Bahnwärter Thiel weshalb auch immer. Es gibt eben einen Platz für Liebe in meinem Herzen aber eher in dieser Form als, als Kinderfilm.

Bester Dokumentarfilm

Life, Animated. Ich habe es ja mit Themen wie MPS, Autismus und ähnlichem. Ich weiß nicht weshalb, aber irgendwie sind diese Themen unheimlich faszinierend und vielfältig. Darüberhinaus eben leider auch unheimlich Klischee behaftet und manchmal sehr überzogen (siehe diverse Krimiserien-, -filme, -bücher), deshalb hier einen Daumen hoch für ein gelungenes Werk. Seefeuer ist zwar ebenso beeindruckend von den Eindrücken und dem Schlag ins Gesicht, aber mittlerweile bin ich von diesem Flüchtlingsthema so gesättigt dass es eben doch Life, Animated wurde…

Bester Dokumentar-Kurzfilm

Aus gegeben Anlässen des letzen Jahres hat mich der Tod irgendwie eingeholt, aber im positiven Sinne. Falls das überhaupt geht…

Er hier will aber auch nicht unerwähnt bleiben:

 

Bester fremdsprachiger Film

Ich finde der Trailer sagt alles, mehr muss man nicht sagen. Verbannt dagegen Toni Erdmann! Oder schaut euch statt dessen Finsterworld an, er ist tausendmal besser…

Bestes Originaldrehbuch

Ja ich und Tragik-Komödien, ich sehe eine und bin quasi verliebt. Die reale Qualität bleibt meist irgendwie verschwommen im Hintergrund. Obwohl ich noch nicht einmal einer dieser vehementen Feministinnen bin sondern eher Gleichberechtigung= Gleichberechtigung egal welchem Geschlecht oder Gender man angehört, hat mich dieser Film unheimlich berührt.

 

Advertisements

9 Kommentare

  1. Ich hab mich ja in meinem ganzen Leben noch nicht für die Oscars interessiert. Ebenso irgendwelche Literaturpreise, noch andere Awards etc.
    Sind die Oscar es wert verfolgt zu werden?
    (Was ich manchmal früher aktiver beobachtet habe, war der ESC, aber da ist ja jetzt auch fast nur noch Einheitsbrei…)
    Wünsch dir eine schöne Nacht 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Die Oscars werden definitiv überbewertet. Mir macht lediglich dass alljährliche Tipp-Spiel Spaß (mit dem E3-Bingo und Gamescom-Bingo) viel besser als Lotto und natürlich das Aufregen über die schlimmsten Streifen… *Hust* La La Land *Hust*

      Interessiert man sich ernsthaft für Filme gehören meiner Meinung nach die goldene Palme von Cannes dazu (für bekanntere ArtHouse Filme), und dann natürlich die Filmfeste: Berlinale, Hamburger Filmfestival, Nordlichter des Filmes (oder so) und Kurzfilmfestivals… Der beste Werbepreis kann auch sehr interessant sein!

      Für das pure Amüsieren empfehle ich die goldene Himbeere…

      ESC war nie meins, außer Lordi. Das Highlight schlecht hin!

      Gefällt 1 Person

      1. Hehe bin ja allgemein nicht der Filmchecker.
        Das ist einfach nicht vergleichbar mit Büchern 🙂
        Lalaland war natürlich nicht das Highlight, fand ihn aber trotzdem nicht so übel. Ist immerhin ein Musical, deswegen aber noch lange nicht DER Film schlecht hin.
        Ich mag die Lieder aber gerne…

        Gefällt mir

  2. … danke für das mega Trailer Frühstück, die Animationsfilme sind für mich ganz weit vorne… Pipers finde ich bezaubernd, Kubo für mich ein Muss und Blind Vaisha fein philosophisch… wer braucht bei dieser gut recherchierten Übersicht noch vier Stunden Laudatio… darauf einen doppelten Espresso 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Ich war letztes Jahr so wenig im Kino, dass ich überhaupt keine Ahnung von den Filmen habe :(. Trotzdem überlegte ich die Oscars dieses Jahr anzusehen. Ich bin noch krank geschrieben und hätte ausschlafen können. Theoretisch ein guter Plan. Praktisch bin ich krank geschrieben und schlief bereits um 21:00 Uhr selig in meinem Bett.

    Aber irgendwann, irgendwann schau ich mir die Verleihung live an. Bis dahin freue ich mich über Berichte wie den Deinen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s