25 ins WorldWideWeb gestanzte Bücherdoktrin

Während dieser Beitrag wohl hochfährt, glänze ich der Weil mal wieder durch Abwesenheit. Diesmal Ferienbedingt. Im Moment weiß ich nicht, falls ich in dieser Woche jemals Internet haben werde… Ich darf gespannt sein. Doch nun zu einem anderen Thema, das Thema des Beitrages. Die wunderbar belesene Itchy hatte mich vor gefühlten unzähligen Jahren einemal it diesem Stöckchen beworfen, was ich leider viel zu lange vernachlässigt habe… Hiermit hole ich es nun nach und hoffe, dass ich zumindest einigermaßen kreativ war. Denn bookish bin ich trotz Bücherliebe irgendwie doch nicht.

Mapping the modern World...

Ich hasse Buchcover, die Menschenabbilder aufgedruckt haben. Weshalb? Es exstieren sieben Milliarden von uns, da brauche ich uns nicht auch noch in meinen Bücherregalen zu Hause. Mein zu Hause ist der einzige Ort, an dem ich mal Menschenfrei habe.

Mir rollen sich die Zehennägel hoch wenn es innerhalb einer Buchreihe zu einem Coverdesignwechsel kommt. Warum tun uns das diese Verlage an? Besitzen die kein optisches Herz? Folgendes Problem ist mir schon dreimal unterfahren… Zu meinem lezten Geburstag hatte ich mir Die Bestimmung-  Letzte Entscheidung gewünscht und was bekam ich? Allegiant, die amerikanischen Taschenbuchversion zum Film. Ich besitze/ besaß voher die deutsche Taschenbuchversion. Dieser Bruch ruft heute noch Augenkrebs bei mir hervor. Vor allem weil auf dem Cover eine menschliche Silouette zu sehen ist und zwar deutlich. Ich will die grüne deutsche Version!

Wobei das Schlimmste für mich immer noch bis heute der Wechsel von Hörbuch auf Roman… weil das Hörbuch nicht mehr prodziert werden konnte.

Im allgemeinen finde ich das Deutschland die schönsten Buchillustratoren sowie Coverillustrationen führt.

In Büchern habe ich ein Faible für intelligente Bad-Boys. Im Leben außerhalb der imaginären Welten sieht das allerdings anders aus. Intelligent ja… mehr Anspruch erhebe ich allerdings nicht mehr. Wie oft ich bereits vergebene oder unereichbare Traumwesen angesprungen bin… ich will es gar nicht wissen. Zum Glück bin ich so introvertiert und schüchtern, dass ich es meist aus der Ferne vor dem ersten Kontakt herausfinden konnte. Außer einmal, und das ist mir bis heute peinlich.

Meine Bücher sind nach Genre sortiert, ich würde sie gerne mal nach Farbe oder alphabetisch ordnen, aber ich traue mich nicht diese wunderbare Zweckmäßigkeit zu zerstören.  Vielleicht sollte ich sie innerhalb des jeweiligen Genres umstellen?

Mir ist es nicht möglich Buchrücken zu knicken. Wenn ich diese schon erblicke fängt mein literarischers Herz schon an zu bluten.

Ich verleihe Bücher nur an engste Vertraute, bei denen ich mir zu 200% sicher sein kann, dass sie die Bücher ebenso sorgsam behandeln wie ich und ich sie „wie neu“ wieder zurückbekomme. Leider ist dass zweimal nicht geschenen… Das habe ich diesen Menschen bis heute nicht verziehen. Marvinchen und… jemand Anderes. 

Der Geruch von alten Büchern lässt meinen Magen rebellieren.  Er erinnert mich zu sehr an den Duft von Verwesung aka Papaya.

Druckerschwärze von neuen Bücher ist einer der besten Gerüche der Welt… mit dem Geruch von frisch gebackenen Teigwaren und den Kochkreationen meiner Mitbewohnerin.

Buchhandlungen sind mit Museen mein präferriertesten Orte in Städten, außer diese kommerziellen Bücherketten… Vor allem vor Weihnachten. Oft sehe ich mich in Buchhandlungen sogar einfach nur an Buchrücken satt… Ich habe des öfteren einen Mangel an Klappentexten.

Eine eigene Bibliothek zu besitzen wäre einer meiner größten Lebensträume.

Buchverbrennung finde ich nur deshalb unethisch, da für die Buchseiten Bäume sterben mussten. Bäume dürfen nicht verbrannt werden!

Bücher als Mängelexemplare zu verkaufen/ zu betiteln finde ich absolut schrecklich. Bücher besitzen an sich keine Mängel… Sie sind an sich wundervoll und markellos. Für reduzierte Ware bin ich dennoch dankbar.

Ich würde mir nur einen E-Reader anschaffen um das Baumsterben zu verringern. Allerdings ist Ökpapier schließlich immer noch die bessere Alternative.

Mein alltägliches Buchverhalten verhält sich genauso. Ich habe allein für eine Woche Urlaub drei verschiedene Bücher dabei und an sich sind es nur für drei Stunden Flug.

Ich habe 106 Bücher auf meiner Have-to-read-Liste notiert und die hier herumfliegenden Notizzettel mit lauter Titeln berechne ich nun nicht mit ein.

In einigen Bücherdystopien würde ich gerne mal Mäusschen spiele., für einige Wochen. Eigentlich bräuchte ich eine Tardis mit der Zusatzreisefunktion fiktionale Welten aus Büchern, Filmen, Serien, Computerspiele und Comics.

Ich horte hier eine ganze Sammlung von Leseproben, die ich regelmäßig an Freunde verteile. Die meisten habe ich allerdings nie zu Ende geschmöckert. Mir gefiel entweder die Story nicht oder der Schreibstil hat mit überhaupt nicht zugesagt.

Ich hatte/ habe ein Phase in der ich des öfeteren Kochbücher zur Entspannung lese. Ich lerne dennoch nicht viel. Bilder sagen mir mehr zu, als Seiten voller Text.

Bilderbücher sind wundervolle Bücher. Ich lese sie heute noch. Mir doch egal ob diese für achte jährige gedacht sind. Mein Verhalten mutet einer acht jährigen eh öfters mal… Murriel *seufz*

Wenn alle Stricke reißen, beginne ich entweder eine Ausbildung zur Buchhändlerin oder fange in einem Verlag an als die Person, die die Exposés der AutorINNEN annimmt oder ablehnt.

Ich fürchte mich vor Klassikern, da diese mit den Wörtern langweilig und konservativ konnotiert sind…

Ich habe mich in meiner ersten Zeit als Leseratte geweigert zu lesen… Bis irgendwann meine Mitbewohner mir nicht mehr vorlesen wollten. Einmal in den literarischen Schweinehund verbissen gab es kein Halten mehr.

Diese fünf Jahre in der Grundschulbibliothek haben mich insofern geprägt, dass ich nur Bücher über das Universum, Physik oder Kosmologie gelesen habe. Alles anderen fand ich damals uninteressant.

Ich suche seit Jahren nach einem Weg meine Bücher in die Welt freizusetzen. Für Verschenken wären sie mir allerdings zu schade ebenso für den Straßenrand… Habt ihr Tipps? Flohmärkte sind leider out ähnlich wie Ebay…

 

 

Advertisements

10 Kommentare

  1. Das war eine der schönsten 25 Bookish Facts die ich gesehen habe 😀
    Auch wenn du es verständlicherweise nicht so nennen wolltest und ich den anderen Titel irgendwie sogar mehr mag 🙂
    Jedenfalls sehr toll ausgesuchte Fakten ;D Wer kann denn Leserillen überhaupt leiden? Das sind die Erzfeinde eines jeden Buchinteressierten! Und die Bücher könntest du doch an Leute vergeben, bei denen du weißt, dass sie dort gut aufgehoben sind?
    Ich mag deinen Notfallplan übrigens sehr gerne 😉

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

  2. Oh cool.
    Deinen Fakten nach zu urteilen würde ich dich schon als „bookish“ bezeichnen. Andererseits, wer legt denn fest ob man bookish ist: wenn man viel oder wenig liest oder Bücher hortet und wenn wir schon bei Gilmore Girls sind zitiere ich auch gerne Jess: „Well what is ‚much‘?“ ?
    Einen schönen Tag wünsch ich dir!
    Itchy

    Gefällt 2 Personen

  3. … über 106 Bücher hast du auf deiner aktuellen Leseliste und Itchy zweifelt „bookish“ an… anstatt eines sozialen Jahres brauchst du ein Lesejahr, solltest du während dessen auch noch real reisen wollen klingel mich mich an… ich bekomme jeden Koffer gepackt! 🤓

    Gefällt 2 Personen

  4. In einer Folge „Dr. Who“ kommt Robin Hood vor, also ist die Tardis schon mit der gewünschten Funktion ausgestattet 😉 . Bis eben kannte ich den Begriff bookish nicht, danke für die Aufklärung. Kann ich meine Mitbewohnerin auch mal mit schocken, rein begrifflich. Danke Dir

    Gefällt 1 Person

  5. Ahaha, ich finde deinen Alternativplan auch super! 😀 „Nein, Ihr Manuskript drucken wir nicht!“ „Aber warum denn, was gefiel Ihnen nicht?“ „Hab’s nicht gelesen. Aber ich wollte einfach immer schon mal ein Manuskript ablehnen!“ ^^
    Generell sehr spannende Fakten. 🙂 Gut dass du das asprichst: Ich liebe manche Büchergerüche auch total! Andere find ich wiederum total unangenehm. Hab noch nicht herausgefunden, ob das an verschiedenen Sorten Druckerschwärze liegt oder am Druckverfahren … Oder ob ich’s mir einbilde xD

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s