Gesammelte Schätze- Der Monat der länger werdenden Tage

Hilfe, schon wieder ein Monat herum. Wie die Zeit vergeht und hier hat sich Beitragsmäßig fast nichts getan. Warum kann ein Tag auch keine 48 Stunden haben? Oder warum können wir nicht einfach auf der Venus leben, mein Alltag würde sich irgendwie entspannen. Dennoch habe ich zumindest ein wenig weiter gelesen, wenn auch nur ein Werk. Ich hoffe dennoch diese kleinen literarischen Amuse- Gueule erfreuen euch.

 

So fühlen wir uns nach jeder Klausur…. und davor und währenddessen.

Pemulis setzt sich neben die Waschbecken auf den Boden und lehnt sich an das Schränkchen mit den Desinfektionsmitteln. Er hat die Angewohnheit, sich immer erst misstrauisch umzusehen, bevor er den Mund aufmacht. »Gab’s da eigentlich überhaupt einen Kern der Sache, Troeltsch?« »In der Klausur ging es um die Syntax von Tolstoïs Sätzen, nicht um echte unglückliche Familien«, sagt Hal leise.

S. 138- Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

Hier lernt man fürs Leben:

Marathe übersah das. »Sind wir denn nicht alle Fanatiker? Ich sage nur, dass ihr aus den USA nur vorgebt, nichts zu wissen. Bindungen sind von großer Bedeutung. Wähle deine Bindung sorgfältig. Wähle den Tempel deines Fanatismus voller Sorgfalt. Was du als tragische Liebe besingen möchtest, ist eine unsorgfältige gewählte Bindung. Für einen Menschen sterben? Das ist eine Verrücktheit. Menschen ändern sich, gehen, sterben, erkranken. Sie gehen, liegen, werden verrückt, haben Krankheiten, verraten dich, sterben. Deine Nation überlebt dich. Eine gute Sache überlebt dich.«

S. 154- Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

Geht das noch als Freundschaftsdienst durch?

Für den Alten Herren fress ich Fiberglas.

S. 173 – Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

Schubladendenken? Ja, bitte!

Ach Ihr, die Ihr gar keine Nase habt, seid so wenig ausgeschlossen wie Ihr scheußlich Schielenden oder Ihr Ergotisten mit Eurem St.-Antonius-Feuer, Ihr Leprösen, varizielliform Eruptiven oder gar Kaposi-Sarkomisierten.

S. 276 – Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

Würde vieles vereinfachen, beispielweise Reisen oder Achterbahnfahren…

Ich bin ein Mann ohne Magen.

S.382 – Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

So viel zu dem Thema wir beurteilen Menschen nur nach inneren Werten.

Die arme alte Charlotte Treat, gerade mal neun Wochen clean, versucht, etepeteter und etepeteter auszusehen.

S. 391 – Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

 

Politische Kindermachtsspiele. Wartet es bloß ab… Bald wartet eure/ euer Jüngster auch mit Atomsprengkopftennisbällen vor euch im Supermarkt, wütend auf das Schoko- Ei zeigend.

Die 5- Megatonnen -Sprengköpfe der Kombattanten können im Spiel nur mit Tennisschlägern in der Hand abgeschossen werden.

S. 467 – Unendlicher Spaß von David Foster Wallace

Advertisements

4 Kommentare

      1. Ach,ich habe kein Problem damit, wenn auch im März noch Auszüge aus „Unendlicher Spaß“ dabei sind – du baust dadurch bei mir nämlich immer mehr die bisherige Hemmschwelle gegenüber dem Buch ab. 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s