Das Ende deines Konsums

Bunte Lichter überall.

Kreischende Stimmen neben dir

Hier, Dort, um dich herum.

„Alles gute wird besser und ist das Beste“

Der Perfektionismus hat seinen Preis, im Sonderangebot?

 

Der Konsum nimmt seinen lauf.

Gekauft, getragen weg geschmissen.

Auf der Suche nach dem nächsten Kick.

Keiner hält was er verspricht.

Lichter blinken heller, greller.

Deine Augen fangen an zu schmerzen.

Ohren bluten,

das Gehirn steht in Flammen.

 

Grund? Die Reizüberflutung.

Kannst nicht mehr, verweilst.

Kurz darauf: Angst Pakt dich.

Rast vorbei.

 

Aktualisierst.

„Grün ist das neue pink“

Erschrickst, blickst hinab.

Grün sticht dir ins Auge

 

Blickst panisch umher

Der Strom der pinken Masse nimmt nicht ab,

wirst unfreiwillig mit gerissen.

 

Ein grüner Punkt zwischen blendendem Neon.

Lichtscheint tut sich auf.

Steigst impor.

Wirst ausradiert,

weggeschwemmt wie wertloses Treibgut.

 

Verurteilt zu Lebenslanger Einsamkeit

hervorgerufen durch die Langsamkeit.

Blickst hinunter

Lichter und die Stimmen laufen durch die Massen,

verkünden

 

„Blau sei das neue Pink“

Die nächsten Lichtkegel erscheinen

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s