Ein Stadtrundlauf ist frühlingshaft

Auch gerädert vom Tanz in den Mai?

Ich ein bisschen, aber nicht wirklich vom Tanz in den Mai. Ich habe es aber tatsächlich dieses mal geschafft. Für 23.50 den Wecker gestellt und brav um 20.00 angefangen vorzuschlafen, klappte  nur bedingt. Aber pünktlich dafür vom Rocky Theme zur gegebenen Uhrzeit geweckt worden, das Handy bemüht und dann 15 in den Mai getanzt, auf diese Lieder kann man wunderbar tanzen: The Boy in the Bubble, You can Call me Al, Time Warp und Mz. Hyde. Auch wenn man im Dunkeln höllisch aufpassen muss, dass man nicht gegen das Bücherregal knallt. Die Mitbewohner haben alle schon selig geschlafen. War ihnen anscheinend zu spät. Tzzz den Biorhythmus durcheinander zu bringen macht doch total Spaß…

Am nächsten Morgen war dann ausschlafen angesagt und danach feststellen, dass Drehtag ist, für ein Englisch Projekt. Wir sollen einen Stadttrailer produzieren. Das heißt auch vieles, sehr vieles schneiden. Und da ich zwar ein Programm dafür auf dem heimischen Computer besitze, aber nie wirklich mich damit eingehend beschäftigt habe ging das Tutorial angucken los, und die Hälfte davon habe ich auch schon wieder vergessen. Wie auch immer um 13.30 trudelten zumindest die meisten unsere Gruppe ein und wir konnten los (Eine fehlte, sie war mit der Familie unterwegs, traf sich gut sie gehört für mich zu den Daleks *hust* *hust*)…

Die Richtung war erstmal ein unser Lieblingskino abfielen und dann ginge Richtung Parks. Danach weiter in Richtung Innenstadt. Wobei unsere Gruppe sich trennte, da letters Gruppenmitglied absolut Panik hatte mit der Metro zu fahren. Ich war am kochen, meine beste Freundin kurz davor. Nun gut zu zweit haben wir dann den Rest des Viertels gefilmt, das bei uns in der Nähe lag. (Hab dabei auch noch ganz hübsche Bilder geschossen).

Gegen Ende, nach einer Serie von Handy abstürzen, Panischen Telefon wechseln und jede menge hibblig- verstreichenden Minuten, waren wir mehr oder weniger glücklich vereint, haben die Kameras ausgetauscht und und etwas zu essen (dank Feiertag nicht ganz so leicht, wie erhofft) besorgt und sind dann ab nach Hause.

Graffiti Treff

Graffiti Treff

Lady in yellow

Lady in yellow

Neugierig

Neugierig

Seid auf klebt am Garagentor

Seid auf klebt am Garagentor

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s