Irgendein Dorf und DER Zoo

Jetzt würde mich garantiert meine Lehrerin korrigieren und sagen, dass das nicht nur irgendein Dorf wäre sondern es ein wichtes historisches bis heute einschließlich noch ist. Es lag damals (nach dem zweiten Weltkrieg und der Besetzung Frankreichs) auf der Demarkationslinie und über den cher sind dort dann viele Flüchtlinge hin geflüchtet, deshalb gibt es heute noch viele in stein gehauhene Tunnel, die bei der Flucht helfen sollte. Im 20 Jahrhundert konnte man diese nich besichtige und in denen sogar spielen, heite sind sie Haus eigene Keller und die meisten Zwischentunnel wurden zu betoniert. Nach der Tour (die natürlich auf Französisch war) dirften wir dann, heite gemeindam mit unseren Autischpartnern in den bus Richtung Zoo de Beauval fahren…

Verdammt groß und verdammt viele Tiere, er ist der einzige Zoo in Europa der Pandas besitzt die Regierung hatte sie jeweils für 2 Millionen Euro aus China „importieren“ lassen… (Sie heißen übrigens Huan Huan und Yang Zi) Wir haben sie uns angesehen und , man sind die süß, aber verdammt faul. Wie der Rest der Tiere im Park, die haben alle nur geschlafen. Ich frage mich ob die was ins Futter bekommen haben, vielleicht war es den aber auch einfach nur zu heiß.

Nach den Vierstunden hieß es dann wieder zurück, nach Hause! Und dann ab ins Bett, eigentlich wollte ich noch am Reisetagebuch schreiben aber ich bin wohl eingepennt bis mich dann irgendwann der Gastvater geweckt hat. Mit den Worten „Nous pouvoir manger, à table“ zu deutsch „Wir können essen, zu Tisch“. Bisschen peinliche war das schon, aber sie haben alle nur gelacht. Hinterher war ich natürlich total wach und habe mit meinem Austauschpartner noch über dieverse BMX Rennen gefachsimpelt plus Mottoräder… Irgendwann musste er dann schlafen gehen, denn heute musste er ne Menge Prüfungen schreiben. Die Eltern waren auch fix und fertig und so saß ich hellwach im Bett und hab dann Marc Uwe zugehört. Sein neues Buch ist übrigens sehr lustig, aber nicht so gut wie die beiden vorherigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s