What’s on my phone?

Gut. Schön. Ein Ranking das nicht viele interessieren dürfte, da es sie zu Auf im WolrdwideWeb gibt und man selbst einfach schnell mit dem Neuheiten Button auf Entdeckungstour gehen kann. Dennoch hau ich euch den Artikel um die Ohren und glaubt mir es werden noch weitere folgen.

 

App Name: Bubble Pack

Preis: Gratis

Genre: Lifestyle

Warum?:
Ist eigentlich eine super sinnlose App, die es aber gratis gibt und auch super viel Spaß bringt. Sie heißt Bubble Pack und naja es geht darum, dass man diese Luftbläschen (also die bei der Verpackungsfolie) platzen lassen kann. Sogar mit dem typisch eigenen Geräusch. Es eignet sich hervorsgend falls man mal Lust hat etwas knallen zu lassen, oder einem langweilig ist, oder auch gerne seine Mitmenschen oder Kolegen nerven möchte. Mein einziger persönlicher Kritikpunkt ist, die Zeit wird gemessen, wenn man anfängt die Bläschen platzen zu lassen. Das stört dann doch das sinnliche Vorhaben…

App Name: City Quiz

Preis: 0,89€

Genre: Quiz

Warum?:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Das City Quiz, es ist wie „Vier Bild ein Wort“ aufgebaut, nur die vier Bilder, sind Bilder die auf die Stadt hinweisen. Es macht sehr viel Spaß und wird auch immer kniffliger, es heißt es haben nur 2 Personen geschafft es jemals durch zu spielen. Ich selbst war einmal über drei Monate am verzweifeln, weil ich diese eine Stadt nicht herausgefunden habe….

 

App Name: PE-FotoLr

Preis: Gratis

Genre: Foto Bearbeitung

Warum?:
Warum, der Abnahme so kompliziert sein muss weiß ich selber nicht. Fest steht, dass es schlichtweg egal ist. Denn wer auf Fotobearbeitung auf seinem Telefon stehst. Ist hiermit, selbst mit der „Light“ Version bestens bedient. Es gibt verschiedene Tools die man an dem Bild anwenden kann. Darunter auch Optionen wie: verschiedene Effeckte, Text einfügen, rote Augen entfärben etc. Übersichtlich aufgebaut finden man alles schnell und die Dinge erklären sich alle von selbst. Wenn man mal doch daneben geklickt hat, kann man dies sofort mit den jeweiligen Schrittpfeilen rückgängig machen. Eine direkte Verbindung zum „teilen“ gibt es für die „Sozialer“ natürlich auch. Das einzige Manko ist man muss sich manche Sachen noch zusätzlich runter laden. z.B unter der Rubrik Rahmen, da gibt es nur 3…. Dafür ist es eben doch nur die Light version.

 

App Name: BuddyPoke

Preis: Gratis

Genre: Kreatives Zeugs

Warum?:
BuddyPoke ist eine leider relativ unbekannte ‚Avatarerstellapp‘ Also falls ihr auch das Problem habt, dass ihr nie einen Avatar habt, den ihr auf die verse ‚Sozial Networks‘ benutzen wollt. Kann man damit ganz schnell Abhilfe schaffen. Es gibt wieder verschiede Sachen z.B Anziehsachen, Haare, Gesichtskontur, Augen, Bart, Brille. Man kann sogar mit den erstellten Figuren Videos drehen oder sie verschicken an Freunde. Rundum eine gelungene App. Einziges Manko (wie immer ich weiß) die Figuren haben leichten Babyspeck sind also glaube ich eher im Mangastil gehalten. Und ich würde die App dann doch eher Leuten unter 30 empfehlen.

App Name: App des Tages

Preis: Gratis

Genre: Lifestyle

Warum?: 

Pro Tag pünktlich ab 10 Uhr, stellt die Redaktion eine App vor, die genau für 24 Stunden gratis erhältlich ist. Was es genau wird, ist jeden morgen eine Überraschung und tatsächlich gibt es dort auch sehr brauchbare Vorschläge die man sich gerne auch nur mal zum testen herunterladen kann. Wer einen Tag verpasst, hat hat zwar in Sachen Preis Pech gehabt, denn die 24 Stundenregel gilt immer, allerdings wird der Name der App noch angezeigt und man kann sie episch zum normaleres kaufen. Mein größter Pluspunkt. Keine nervige Werbung, und mann spart durch diese 24 Stunden gratis sehr viel Geld. Wer sich dies anzeigen möchte, kann auch jederzeit auf den Geldzähler oben links in der Ecke luschern. Sehr praktisch.

 

App Name: Polyphonic

Preis: 0.89€

Genre: Games

Warum?:

Ich habe damals die App gratis erstanden, ob man nun dafür 89 ct ausgeben möchte bleibt einem selbst überlassen. Denn man kann zwar mit Hilfe verschiedenster Tasten (An der Zahl sind es 36) seine Eigenen kleinen Loop erstellen nur leider kann man ihn weder beschleunigen, verlangsamen noch speichern. Das mag so gesehen ein Vorteil im einmaligen Erlebnis sein und man sollte es daher immer genießen auf die verschiedenen Bereiche zu klicken, doch für echte Fans dürfte dies vielleicht doch ein Haken geben. Ein weiterer Punkt ist das es zwar 36 einzelne kleine Loops gibt, die aber in neun Stilrichtungen zusammen gefasst sind. Innerhalb der Stilrichtungen hören sich die einzelnen Melodien wiederum relativ ähnlich an, sodass selbst der unmusikalischste Tanzbär eine vernünftige Melodie hingemixt bekommt. Das Design ist wiederum wie bei Har•mo•ny sehr einfach und in pastellenen gehalten. Wunderbar eine Augenweide. Auch ist die einfache Bedienung idiotensicher.

 

App Name: Har•mo•ny

Preis: Gratis

Genre: Games

Warum?:

Zugegeben, der Name mit den lustigen Aufzählungspunkten sieht nach Inmitten und damit nach etwas völlig „neuem“ und „schrägen“. Soweit, die Spielidee ist neu, und sehr simpel aber auch genial. Denn das einzige was der Spieler tun muss sind Farbflächen zu Farbverläufen zuzuordnen. Doch das wird durch verschiedene Puzzle großen erschwert und vor allem muss man auf die schwarzen pUNKTE MITTEN AUF DEM Jeweiligen Feld achten, denn sie geben an wie oft man diese mit den anderen Plättchen tauschen darf. Wer es innerhalb dieser Anzahl nicht hinbekommt darf von vorne starten. Meist gelingt dies auch sehr einfach und schnell und die ersten Level sind tatsächlich harmlos, bis auf manche Kopfnüsse. An denen beißt man sich tagelang die Zähne aus bis man eher durch zu Fall oder sehr zukunftsfokussiertem Denken auf die Lösung stöhst. Das leise Ping! ertönt und unterbricht kurz die sehr entspannende Hintergrund dudele, die eher einer entspannten Loungemusik in einem Yogazentrum ähnelt. Die vielen Pastelltöne im Design unterstützen dies hervorragend. Kurz um ein sehr entspannender Räselspaß für im Bus oder in der Bahn.

 

App Name: ZEDGE

Preis: Gratis

Genre: Entertainment

Warum?:

Wer statt seiner Selfies, Urlaubsbilder, Tierbabyfotos etc. mal einen anderen Hintergrund für sein Profilbild im Internet ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. Diese App ist ein Sammelsurium an lustigen Sprüchen, niedlichen Zeichnungen oder lauter Meeres von seinem Lieblingscomic oder Computerspiel. Aber auch Landschaften sind hier erhältlich ebenso wie sehr politische Bildchen. Für einmal pro Woche stöbern und den persönlichen Account aufpumpen genau das Richtige. Nur die gratis Bannerwerbung muss man einstecken. Wer keine Wallpapers mag kann sich hier aber auch an dem reichhaltigen Angebot an Klingel und Nachrichtentönen bedienen. Für jeden ist etwas dabei.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s